Neue HSG-Publikationen – Januar 2016

Hier eine Auswahl der in diesem Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
weitere Gebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Wirtschaftsinformatik
Bücher & Buchkapitel

Sozialwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Kulturwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Bildungswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über ‘Institute’ oder ‘Personen’ in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – Dezember 2015

Hier eine Auswahl der in diesem Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
weitere Gebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Rechtswissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Sozialwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Kulturwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Politikwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Bildungswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

weitere Gebiete
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über ‘Institute’ oder ‘Personen’ in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Die neue Forschungsplattform ist bereit

Ja, die neue Forschungsplattform ist bereit für den Betrieb!

Da wir aber – wie bereits angekündigt – wollen, dass Sie als Forschende oder auch als Publication Manager vor dem Start Hilfestellung und genügend Zeit zum Kennenlernen bekommen, warten wir mit der Einführung bis anfangs 2016. Die zusätzliche Zeit werden wir vom Projektteam für das Erstellen von einfachen Anleitungen nutzen. Auch wollen wir den Interessierten für Januar oder Februar 2016 Termine anbieten, um die neue Forschungsplattform noch vor dem Wechsel live zu erleben. Dies soll zudem ein Ort des Austausches und Fragens werden.

Ich verspreche Ihnen aber auch, dass die neue Plattform in vielen Dingen einfacher sein wird als die bisherige, 10jährige Software. So ist die Dateneingabe klarer und die Verlagsrechte zu Open Access werden bei der Publikation angezeigt (Zeitschriften). Die Suchmöglichkeiten sind vielfältiger und der ganze Aufbau der Forschungsplattform ist einfacher.

Doch lassen Sie sich im 2016 überraschen: Indem Sie dann die Plattform selber ausprobieren oder indem Sie sich an einer Präsentation kundig machen (Termine folgen im Dezember).

Wir vom Projektteam freuen uns auf den Start im neuen Jahr und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Weihnachtszeit.

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – November 2015

Hier eine Auswahl der im letzten Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
weitere Gebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Sozialwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Kulturwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Politikwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Bildungswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

weitere Gebiete
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über ‘Institute’ oder ‘Personen’ in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Einführung der neuen Alexandria-Plattform

Das Jahr geht langsam dem Ende entgegen und noch so vieles ist zu tun! Doch auch vieles ist schon getan:
Die neue Forschungsplattform wird voraussichtlich Ende November technisch voll einsatzbereit sein. Im November werden Test-Einführungen mit ausgewählten Benutzerinnen und Benutzern (Forschenden und Publication Managern) durchgeführt. Auch das Layout und die Übersetzungsarbeit muss noch abgeschlossen werden. Damit wir kurze und einfache Anleitungen mit Screenshots erstellen können.

Doch keine Angst! Wir sind bestrebt, dass Sie als Forschende oder als Publication Manager den Umstieg leicht schaffen. Deshalb werden wir nicht ohne Vorwarnung auf die neue Plattform wechseln: Erst wenn die Test-Einführungen zu aller Zufriedenheit verlaufen und wir Sie mit den nötigen Anleitungen (und Vorführungen) versorgt haben, legen wir vom Projektteam zusammen mit dem Leitungsausschuss des Projekts (PLA) den definitiven Go-Live-Termin fest. Und schliesslich funktioniert die jetzige Plattform noch zuverlässig (mit kleinen Einschränkungen).

Denn Technik und Software sind das Eine.

Sie als Benutzerin oder Benutzer dieses Services aber der andere, wichtigste Teil. Denn für Sie betreiben wir von der Forschungsförderung die bisherige und dann auch die neue Forschungsplattform.

Danke für Ihr Vertrauen.

Ruedi Lindegger Twitter

P.S. Erste kleine Anpassungen werden auf der Homepage www.unisg.ch schon Ende November aufgeschaltet: In den Details der Personenprofile werden die Anzahl Publikationen und Projekte nicht mehr angezeigt. Die Verlinkung zu Ihrer Publikationsliste (und Projekten) in Alexandria wird aber weiterhin funktionieren (sofern Sie diese Links in Ihrem Profil überhaupt aktiviert haben).

Neue HSG-Publikationen – Oktober 2015

Hier eine Auswahl der im letzten Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
weitere Gebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Sozialwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Kulturwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Politikwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Bildungswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

weitere Gebiete
Bücher & Buchkapitel

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über ‘Institute’ oder ‘Personen’ in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Neues HSG-Repository im Anflug

Die Arbeiten an der neuen Forschungsplattform Alexandria 2.0 kommen gut voran: Layout, Personenprofil und Publikationsliste sind weit fortgeschritten. Neben den Projekten sind dies die Hauptpunkte, welche in der neuen Software an die HSG-Anforderungen angepasst werden müssen. Die Funktionen rund um die Publikationen hingegen sind bereits von Haus aus sehr vielfältig.
Wir rechnen damit, dass im Laufe des Oktobers einige Testuser die Plattform prüfen können. Danach sind noch Schulungsunterlagen für die bisherigen Publicationmanager zu erstellen. Der Terminplan ist dicht, das Go-live ist geplant auf anfangs Dezember.
Wichtiger als der Termin sind aber eine gute Einführung/Schulung und zufriedenstellende Funktions- und Benutzertests.

Weshalb nicht ResearchGate, Academia.edu oder Mendeley…?

Es gibt gute Gründe, weshalb alle Schweizer Universitäten ein eigenes Repository betreiben:

  • eine zuverlässige Archivierung übernimmt kein privater Anbieter (Researchgate, Academia.edu). Wie diese Dienste boomen, können sie auch schnell wieder verschwinden oder aufgekauft und geschlossen werden.
  • die Rechte-Situation auf diesen Plattformen ist unklar, erste Verlage haben bereits Benutzer dazu gezwungen, die hinterlegten (Verlags-)PDFs zu entfernen.
  • Verlage erlauben oft nur die Hinterlegung der «post print»-Version einer Publikation (textgleich mit gedruckter Version) auf Universitätsservern oder auf privaten Homepages.
  • Unter anderem deshalb fordert auch der Schweizer Nationalfonds SNF eine Hinterlegung von geförderten Publikationen auf institutionellen Repositories oder privaten Homepages: «Green Road of Open Access (OA): researchers funded by the SNSF are obligated to, at least, self-archive their work in an institutional or specialist repository or on their personal website in addition to having it published in a journal (provided that there are no unsurmountable legal or technical obstacles).» [Quelle: SNF]

So wie die Bibliotheken an Universitäten eine unabdingbare Aufgabe bzw. Service einer Bildungs- und Forschungsinstitution an Studierende und Forschende sind, so trifft dies auch auf die Repositories zu, welche in diesem Sinne als Erweiterung des Bibliotheksangebotes gesehen werden können.

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – September 2015

Hier eine Auswahl der im letzten Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
weitere Gebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Sozialwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Kulturwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Politikwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

weitere Gebiete
wissenschaftliche Artikel & Zeitschriften

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Internet-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über ‘Institute’ oder ‘Personen’ in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Migrationsprojekt «Alex» geht in Schlussphase

Wir sind in die Schlussphase des HSG-Migrationsprojekts «Alex» eingetreten.

Da die nun schon 10-jährige HSG-Forschungsplattform Alexandria nicht mehr weiter entwickelt werden kann, startete im letzten Jahr das Projekt «Alex». Ziel ist der Umstieg auf eine neue, leistungsfähige Software (Open Source) unter Beibehaltung der bisherigen Struktur: Publikationen, Projekte, Personen. Und die Erweiterung um neue Möglichkeiten (z.B. Import von Publikationslisten, bessere Exportfunktionen usw.) Den Forschenden wird damit an der Universität St. Gallen weiterhin eine unabhängige, nicht-kommerzielle Plattform angeboten, um ihre Forschungstätigkeiten und ihre persönlichen Profile an einem Ort zukunftssicher darzustellen.

eprintsAnfangs Dezember soll es so weit sein: Dann soll das neue «Alexandria» online gehen, unter demselben Namen und URL. Alle Publikationen und Projekte sind bis dann auf die neue Plattform migriert. Die Personendaten werden (wie seit gut einem Jahr) vom Personenprofil-Manager der HSG-IT übernommen. Als Forscherin oder Forscher der HSG müssen Sie bezüglich der Migration nichts unternehmen, wir kümmern uns um Ihre Daten.

Ich hoffe, Sie sind mit dabei und wir können Sie ab Dezember auf der neuen Plattform bzw. dem neuen Institutional Repository begrüssen, sei es als Nutzerin oder als Forschender (oder umgekehrt).

Ruedi Lindegger Twitter