«Kostenlos» Open Access publizieren

Neben vielen Open Access Zeitschriften, welche keine Gebühren verlangen, gibt es inzwischen 2 grosse Verlage, in denen Sie als «corresponding author» kostenlos Open Access publizieren können:

  • Bei Elsevier-Zeitschriften kann die Option «Gold Open Access» beim Einreichen gewählt werden und gilt für Artikel, welche vom 1.1.2020 bis zum 31.12.2023 eingereicht werden.
  • In Springer Journals können Sie ebenfalls während des Publikationsprozesses die Option Open Access wählen. Hier gilt die Vereinbarung vom 1.7.2020 bis 31.12.2022

In beiden Fällen müssen Sie als Autor*in die Affiliation bzw. die Adresse der Universität St. Gallen wählen.
Weitere Angaben und allfällige Ausnahmen von diesen Vereinbarungen zwischen swissuniversities und den beiden Verlagen finden Sie auf den Open Access Bibliotheksseiten unter «Publikationsrabatte».
«Kostenlos» sind diese neuen Möglichkeiten für Sie als Autor*in, nicht aber für die Universitätsbibliotheken, welche im Rahmen der Open Access Strategie der Schweizer Hochschulen die höheren Lizenzkosten aus diesen neuen Vereinbarungen übernehmen.

Ruedi Lindegger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.