Mit welchen IT-Endgeräten wollen Sie arbeiten?

Das Ressort Informatik der HSG führt eine Umfrage unter allen Mitarbeitenden betreffend IT-Endgeräte durch. Ziel ist es festzustellen, ob und in welcher Form zukünftig PCs, Notebooks oder Tablets bereitgestellt werden sollen.

Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage unterstützen Sie uns massgeblich bei der Lösungsfindung zur weiteren Vorgehensweise.

Unter allen Teilnehmenden mit angegebener E-Mail-Adresse verlosen wir drei High-End Smartphones Samsung Galaxy S8.

Die Umfrage ist hier im HSG-Intranet zugänglich (rechte Spalte).

Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 11. November 2017 möglich.

Ihr Ressort Informatik

Top-10 Publikationen & Forschende – Juni 2017

Hier die 10 am häufigsten aufgerufenen Publikationen und Personenprofile des vergangenen Monats. Es werden nur eindeutige Seitenaufrufe gezählt, das heisst pro Sitzung wird maximal 1 Seitenaufruf gezählt (mehr dazu hier).

Publikationen der letzten 5 Jahre (2013-2017)

Forschende (Institut)

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – Juni 2017

Hier eine Auswahl der im vergangenen Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.
Publikationen, welche Sie direkt von unserer Forschungsplattform herunterladen und lesen können, erkennen Sie durch das  -Zeichen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Finanzwissenschaften
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
mehrere oder andere Fachgebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Finanzwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Sozial- und Geisteswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Kulturwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Politikwissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

mehrere oder andere Fachgebiete
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über «Publikationen > Organisationseinheit > Jahr» bzw. «Personen» in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Top-10 Publikationen & Forschende – Mai 2017

Hier die 10 am häufigsten aufgerufenen Publikationen und Personenprofile des vergangenen Monats. Es werden nur eindeutige Seitenaufrufe gezählt, das heisst pro Sitzung wird maximal 1 Seitenaufruf gezählt (mehr dazu hier).

Publikationen

Forschende (Institut)

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – Mai 2017

Hier eine Auswahl der im vergangenen Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.
Publikationen, welche Sie direkt von unserer Forschungsplattform herunterladen und lesen können, erkennen Sie durch das  -Zeichen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Finanzwissenschaften
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
mehrere oder andere Fachgebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Wirtschaftsinformatik
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Sozial- und Geisteswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Kulturwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Politikwissenschaften
Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

mehrere oder andere Fachgebiete
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über «Publikationen > Organisationseinheit > Jahr» bzw. «Personen» in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Top-10 Publikationen & Forschende – April 2017

Hier die 10 am häufigsten aufgerufenen Publikationen und Personenprofile des vergangenen Monats. Es werden nur eindeutige Seitenaufrufe gezählt, das heisst pro Sitzung wird maximal 1 Seitenaufruf gezählt (mehr dazu hier).

Publikationen

Forschende (Institut)

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – April 2017

Hier eine Auswahl der im vergangenen Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.
Publikationen, welche Sie direkt von unserer Forschungsplattform herunterladen und lesen können, erkennen Sie durch das  -Zeichen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Finanzwissenschaften
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
mehrere oder andere Fachgebiete

Betriebswirtschaftslehre
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Finanzwissenschaften
Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Rechtswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Politikwissenschaften
Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bildungswissenschaften
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

mehrere oder andere Fachgebiete
wissenschaftliche Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bücher & Buchkapitel

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über «Publikationen > Organisationseinheit > Jahr» bzw. «Personen» in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Neue HSG-Publikationen – März 2017

Hier eine Auswahl der in diesem Monat hinterlegten Publikationen auf der Forschungsplattform Alexandria. Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie den RSS-Feed der aktuellen HSG-Publikationen.
Publikationen, welche Sie direkt von unserer Forschungsplattform herunterladen und lesen können, erkennen Sie durch das  -Zeichen.

Gebiete:
Betriebswirtschaftslehre
Volkswirtschaftslehre
Finanzwissenschaften
Rechtswissenschaften
Wirtschaftsinformatik
Sozialwissenschaften
Kulturwissenschaften
Politikwissenschaften
Bildungswissenschaften
mehrere oder weitere Fachgebiete

Betriebswirtschaftslehre
wiss. Artikel & Konferenzbeiträge

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Volkswirtschaftslehre
Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bücher & Buchkapitel

Finanzwissenschaften
Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Rechtswissenschaften
wiss. Artikel & Konferenzbeiträge

Wirtschaftsinformatik
wiss. Artikel & Konferenzbeiträge

Sozial- und Geisteswissenschaften
Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Kulturwissenschaften
wiss. Artikel & Konferenzbeiträge

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Politikwissenschaften
Zeitungsartikel & Online-Beiträge

mehrere oder weitere Fachgebiete
wiss. Artikel & Konferenzbeiträge

Working Papers, Zeitschriften & eigenständige Publikationen

Bücher & Buchkapitel

Zeitungsartikel & Online-Beiträge

Es gibt zudem RSS-Feeds für jedes einzelne Institut und zu jeder einzelnen Forscherin bzw. jedem Forscher. Sie finden diese RSS-Feeds auf den jeweiligen Instituts- bzw. Profilseiten der Forscher (über «Publikationen > Organisationseinheit > Jahr» bzw. «Personen» in der Forschungsplattform Alexandria).

Ruedi Lindegger Twitter

Projektausschreibungen der IBH

Mit Hilfe gezielter Projektförderung will die Internationale Bodensee-Hochschule (IBH) die Forschenden in den Mitgliedshochschulen länder- und hochschulartenübergreifend miteinander vernetzen und den Wissens- und Bildungsraum Bodensee stärken.

Die IBH schreibt deshalb für 2018 Projekte in folgenden Kategorien aus:

Einreichtermin für Projektanträge ist der 1. Juni 2017. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.bodenseehochschule.org/foerderung/foerderinformationen

Die Internationale Bodensee-Hochschule IBH wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie ist heute der grösste hochschulartenübergreifende Verbund Europas und ein europaweit beachtetes Kooperationsmodell der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK). Die IBH ist ein Netzwerk von 30 Mitgliedshochschulen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein, das kontinuierlich weiter entwickelt und vertieft wird. Sie vernetzt Forschende und Mitarbeitende länder- und hochschulartenübergreifend und leistet gemeinsam mit Praxispartnern einen wesentlichen Beitrag zu relevanten Themen in der Bodenseeregion.

(Quelle: IBH-Mailing)

Open Science beginnt heute

Open Science? Sollte anders sein als bisherige Wissenschaft: Zugänglicher, transparenter und fairer.

Eine Unkonferenz oder offene Tagung (ein sogenanntes Barcamp), durchgeführt heute bei Wikimedia Deutschland am Berliner Landwehrkanal, passt also sehr gut zum Thema.

Was dabei an Gesprächsstoff ansteht, sieht dann etwa so aus:

Es geht um Open Science Tools, Altmetrics, «How to teach Open Science to the young students» oder Reproduzierbarkeit, auch bekannt unter dem Oberbegriff Open Research Data. Diskutiert wird aber auch über Sci-Hub bzw. Lib-Gen und Overlay Journals und Open Educational Resources (der Schwerpunkt der diesjährigen Open Science Tagung, welche morgen beginnt).
Natürlich tut an einer ad-hoc strukturierten Tagung da und dort mal der Beamer nicht, wie er soll, aber Flipchart tut’s ja auch. Denn ganz am Ende geht’s ja nicht um die Technik, auch bei Open Science nicht, welche zwar erst durch die technischen Errungenschaften der letzten 10 oder 20 Jahre möglich geworden ist: Erkenntnisgewinn ist und bleibt das Ziel auch bei dieser neuen Form von Wissenschaft.

Und eine weitere schöne Eigenschaft dieses Barcamps: Der rege Austausch zwischen den Beteiligten (die meisten Wissenschafter/innen, als Bibliothekar/innen, als Forscher/innen oder was auch immer) fliesst gleich live in Etherpad ein.
Auch klar, dass alles um Open Science noch im Fluss ist und dies auch in den Diskussionen im Barcamp zu Tage tritt. Schliesslich wird das Thema «Open Science» zwar immer wieder in wissenschaftspolitischen Diskussionen angeschnitten, erwähnt oder gar beschwört. Aber wer kann heute schon behaupten, eine schlüssige Antwort zu liefern auf die Frage: Was ist «Open Science»?
Also alles nur heisse Luft? Nein, das ist klar: Die Digitalisierung wird auch die entferntesten Wissenschaftsbereiche früher oder später durchdringen. Schon heute lesen die Studierenden meist nur noch, was online verfügbar ist (Sci-Hub lässt grüssen…). Und Text & Data Mining wird so einiges auf den Kopf stellen, so meine Vermutung.

Und schliesslich war am heutigen Barcamp auch Open Science Radio anwesend, wer also mal reinhören will: www.openscienceradio.de

Deshalb: Open Science beginnt heute!
(Und morgen die Konferenz dazu, mehr unter www.open-science-conference.eu).

Ruedi Lindegger Twitter