Neue Publikationsförderung des SNF

Open Access PLoSDer Schweizerische Nationalfonds (SNF) passt seine Publikationsförderung an: Ab dem 1. Juli 2014 werden – analog zur Finanzierung von Zeitschriftenartikeln – nur noch Buchpublikationen unterstützt, die digital und Open Access erscheinen. Publikationskosten können neu auch im Rahmen eines SNF-Beitrags geltend gemacht werden.

​Bisher unterstützte der SNF die Forschenden durch das Förderungsinstrument «Publikationsbeiträge» bei der Veröffentlichung ihrer Forschungsresultate in Buchform. Diese Förderung beinhaltete eine subsidiäre Finanzierung des gedruckten Buches. Mit Blick auf die heutigen Publikationspraktiken in der Wissenschaft, die einem klaren Trend hin zum digitalen Publizieren und zu Open Access (OA) folgen, unterstützt der SNF ab dem 1. Juli 2014 ausschliesslich Buchpublikationen, die digital und Open Access erscheinen. Damit reiht er sich in die aktuellen Förderungspolitiken europäischer Schwesterorganisationen sowie in nationale Projekte zur Förderung von Digitalisierung und Open Access ein.

mehr dazu hier:
http://www.snf.ch/de/fokusForschung/newsroom/Seiten/news-140416-publikationsfoerderung-digitale-verbreitung-open-access.aspx

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.